Dickert & Jellenko

© Dickert und Jellenko

Schwarzenberg 19 . D-21629 Neu Wulmstorf

info@dickertundjellenko.com

Sprechzeiten Dienstag 9-12 Uhr

+49 4168 777 96 44

Dickert & Jellenko
 

29.04.2012 ǀ Allgemein

Burn-Out-Symptome frühzeitig erkennen und handeln

Die ersten Symptome des nahenden BURN-OUT kommen in Schritten und eher schleichend. Und sie kommen verschleiert daher, sie machen sich später in der Summe bemerkbar als ein allgemeines und länger andauerndes, undefinierbares “Unwohlsein”. Ein genaues Hinschauen und Hinfühlen ist hier sehr wichtig. Prüfen Sie einmal, kommt Ihnen Folgendes bekannt vor?

 

  • Aufsteigender Druck Richtung Brust und Hals
  • innere Unruhe/Hektik- aufgeregt sein
  • beklemmendes Gefühl beim Durchatmen
  • Seufzen
  • starkes Herzklopfen
  • lasst mich in Ruhe
  • Antriebslosigkeit und Schwere-Gefühl
  • Termine werden nicht mehr eingehalten
  • Arbeiten/Aufgaben werden nicht mehr fertig
  • sich in “Unwichtigem” vergraben
  • sich schlapp fühlen – trotz hoher Körperspannung
  • sich hilflos fühlen
  • Ratlosigkeit
  • wandernde, nicht diagnostizierbare Schmerzen durch den Körper
  • Sehstörungen, Schleier vor den Augen
  • Bedürfnis, sich vor anderen Menschen (auch Familienmitglieder) zurückzuziehen
  • Hautausschläge, die (trotz Behandlung) keine Besserung zeigen
  • Angst zu versagen
  • Erfolge im Beruf berühren nicht mehr
  • 1000 Gedanken und Überlegungen – aber kaum etwas wird zu Ende gebracht Amphetamin-, Alkohol- oder Drogenmissbrauch
  • Empfinden innerer Leere
  • über Alltagsaufgaben versuchen die Leere oder das innere Drängen zu füllen
  • die Frage – bin ich hier noch richtig?
  • Selbstmordgedanken
  • lange währende Frustration, die langsam in Resignation mündet
  • wenn Ihnen langsam alles egal wird oder ist
  • Stagnation auf der ganzen Linie
  • Abgestumpftheit

Erkennen Sie bei sich oder jemand anderem 5 oder mehr – Tendenzen oder Abweichungen zum “üblichen” Verhalten, ist es Zeit sich Gedanken zu machen.

 

Die ersten Fragen, die Sie sich jetzt stellen sollten:

 

  1. Was in meinem Leben ignoriere ich?
  2. Ist mein Alltag Sinn-erfüllt?
  3. Was bewegt mich noch?
  4. Welchen wichtigen (Jugend)Traum habe ich in meiner Lebensplanung nicht berücksichtigt?
  5. Will ich so weitermachen?
  6. Will ich leben?

Wenn Sie wieder Freude, Fülle, Lebenskraft, einen Sinn und möglicherweise Ihre Lebensaufgabe finden wollen, für sich, einen Mitarbeiter oder Freund, rufen Sie mich an. Es geht nicht um eine schnelle Erholungslösung, damit Sie wieder fit sind, weiter zu machen wie bisher. Ihr Leben braucht eine grundlegende Veränderung. Diese Veränderung kann in Ihnen stattfinden. Es gibt eine Lösung. Ein Klinikaufenthalt muss nicht sein. Lassen Sie uns ins Gespräch kommen. Ich höre Ihnen zu. Und dann sehen wir weiter…

 

+49 4181-940 950-10

 

Ihre Brigitta Jellenko-Dickert

 
 
 
 
 

Blog

 

03. Mai 2016 ǀ Neuigkeiten

Neues Life Art Management® Seminarangebot von Dickert & Jellenko

Schon der Dichter Hermann Adam von Kamp sagte: "Alles neu macht der Mai". Auch wir haben...

 

 

14. März 2016 ǀ Neuigkeiten

Bewegung als Rentenversicherung

Statt auf Eintagsfliegen setzen wir auf nachhaltig wirksame Entwicklung, die für die Menschen...

 

 

27. November 2015 ǀ Neuigkeiten

Was ist wirklich wichtig im Leben?

In den letzten Tagen bewegen sich Worte durch das Internet, die von Steve Jobs in den letzten...

 

 
 
 
 

© Dickert und Jellenko

Schwarzenberg 19 . D-21629 Neu Wulmstorf

info[at]dickertundjellenko.com

Sprechzeiten Dienstag 9-13 Uhr

+49 4168 777 96 44

Dickert & Jellenko Facebook
Dickert & Jellenko XING
Dickert & Jellenko RSS