Dickert & Jellenko

© Dickert und Jellenko

Schwarzenberg 19 . D-21629 Neu Wulmstorf

info@dickertundjellenko.com

Sprechzeiten Dienstag 9-12 Uhr

+49 4168 777 96 44

Dickert & Jellenko
 

19.01.2012 ǀ Kommentare

Empathie und tiefe Ahnungslosigkeit

Mein Kommentar zum Beitrag mit obigem Titel erschienen auf NZZ Online. Er beschreibt, wo die erste Adresse unserer Empathie zu finden ist.

 

Sei empathisch, fühle Dich ein, das fand ich schon immer eine interessante Forderung. In der Tat kann es durchaus hilfreich sein, sich in andere “hineinzuversetzen” – was für ein seltsames Wort – aber solange die meisten Menschen nicht einmal ahnen, was in ihnen selbst vorgeht, was sollen sie dann mit den Gefühlen der anderen? Und: Treiben wir uns nicht schon viel zu häufig in den Köpfen der anderen herum? “Was könnten die Nachbarn denken! Was wird mein Chef wohl zu der Idee sagen? Aber ist ja eine prima Möglichkeit sich nicht mit sich selbst zu beschäftigen. Artikel wie Buch – graue Theorie und nett, wenn man darüber lesen möchte. Um zu spüren, was andere bewegt und danach zu handeln, ist das Erkennen der eigenen Emotionen die Voraussetzung. Und dann stellt sich noch die Frage: “Will ich das überhaupt?”

 
 
 
 
 

Blog

 

03. Mai 2016 ǀ Neuigkeiten

Neues Life Art Management® Seminarangebot von Dickert & Jellenko

Schon der Dichter Hermann Adam von Kamp sagte: "Alles neu macht der Mai". Auch wir haben...

 

 

14. März 2016 ǀ Neuigkeiten

Bewegung als Rentenversicherung

Statt auf Eintagsfliegen setzen wir auf nachhaltig wirksame Entwicklung, die für die Menschen...

 

 

27. November 2015 ǀ Neuigkeiten

Was ist wirklich wichtig im Leben?

In den letzten Tagen bewegen sich Worte durch das Internet, die von Steve Jobs in den letzten...

 

 
 
 
 

© Dickert und Jellenko

Schwarzenberg 19 . D-21629 Neu Wulmstorf

info[at]dickertundjellenko.com

Sprechzeiten Dienstag 9-13 Uhr

+49 4168 777 96 44

Dickert & Jellenko Facebook
Dickert & Jellenko XING
Dickert & Jellenko RSS